Ehrungen 2013

Vreni Büchi singt seit 50 Jahren im Chor

 

An der Jahresversammlung vom 20. April 1963 wurde Vreni Büchi, geb. Ballmoos, in den Frauenchor Ottoberg aufgenommen. Bereits im Jahre 1969 wurde sie zur Aktuarin gewählt. Nach 20 Jahren übergab sie das Aktuariat an Trudy Müller. 1995 wurde Vreni durch den Thurgauer Kantonalgesangsverband für 32 Jahre Chormitgliedschaft geehrt. Sie ist nicht nur eine gute Sängerin, sondern auch eine gute Schauspielerin. In vielen Theateraufführungen zeigte sie ihr Können. Auch ihre Reiseberichte sind unvergesslich.

Ruth Ueltschi singt seit 50 Jahren im Chor

 

Im Alter von 27 Jahren wurde Ruth Ueltschi an der Jahresversammlung vom 20. April 1963 in den Frauenchor Ottoberg aufgenommen. Bereits im Jahre 1966 erfolgte die Wahl als Beisitzerin in den Vorstand und am 17. März 1976 wurde sie zur Kassiererin gewählt. Dieses Amt behielt sie bis zur Übergabe am 26. März 1991 an Elisabeth Studer. 1995 wurde sie vom Thurgauer Kantonalgesangsverband für 32 Jahre Chormitgliedschaft geehrt.

Albert Läubli singt seit 40 Jahren im Chor

 

Im Alter von 20 Jahren wurde Albert Läubli im Jahre 1973 in den Männerchor Ottoberg aufgenommen. 1978 erfolgte die Wahl zum Kassier und 1979 ins OK Dorffest Ottoberg. Das Kassieramt behielt er während 20 Jahren. Im Protokoll vom 09.03.1993 ist unter Traktandum 2; 3. Jahres- und Konzertrechnung folgendes erwähnt: "Da sich der Kassier leider verschlafen hat, wird dieses Traktandum auf einen späteren Zeitpunkt verschoben".

1993 wurde er vom Tagespräsidenten Urs Spuhler für 25 Jahre Chormitgliedschaft geehrt. Weitere Ehrungen für treue Chormitgliedschaft folgten.

Urs Spuhler singt seit 30 Jahren im Chor

 

Urs Spuhler wurde im Jahre 1983 in den Männerchor Ottoberg aufgenommen. 1987 erfolgte die Wahl zum Aktuar. Nach 8 Jahren übergibt er dieses Amt einem Nachfolger, bleibt aber bis 1999 im Vorstand. 1993 wurde er in Ermangelung eines Präsidenten zum Tagespräsidenten gewählt. Obwohl nicht mehr im Vorstand, hatte er die Ehre an Jahresversammlungen als Stimmenzähler gewählt zu werden. Mit seiner guten Bassstimme ist er im Chor ein "Muss".

Aktuelles