Bericht über die Jahresversammlung vom 16.02.2010  

 

Frauen- und Männerchor Ottoberg

mit neuem Präsidium

 

Ottoberg/Märstetten. Der Frauen- und Männerchor Ottoberg hat nach dem unerwarteten Tod seines Präsidenten Robert Zimmermann den Vorstand neu formiert: Hansruedi Studer wird Präsident und bekommt mit Fredy Lüthy als Vizepräsident einen Stellvertreter zur Seite; ein Vizepräsidium gab es bisher nicht.

Das Vereinsjahr 2009, auf das der Chor an seiner Jahresversammlung zurückblickte, war von zwei Todesfällen überschattet: Die Sängerinnen und Sänger gedachten in einer Schweigeminute ehrend der beiden Verstorbenen, Rita Kolb und Robert Zimmermann, der nur gut

eineinhalb Jahre als Präsident wirken durfte. Seit seinem Hinschied nahm sich Kassiererin Marianne Brühlmann interimistisch der präsidialen Aufgaben an. Die Jahresversammlung leitete Vorstandsmitglied Martha Betschart. Der Jahresrückblick erinnerte trotz der Schwere dieser Abschiede an schönere und heitere Stunden: Ein Singnachmittag im Alterszentrum Bussnang machte den Bewohnern und den Singenden Freude. Der Maibummel führte zum Weingut von Benno Forster, und vor den Sommerferien wurde am Chor-Openair in Weinfelden gesungen. Die politische Gemeinde Märstetten vertraute dieses Jahr dem Chor die Organisation der Bundesfeier an, die an einem stimmungsvollen Platz in Ottoberg begangen wurde. Unbestrittener Höhepunkt war jedoch der mit einer zweitägigen Chorreise verbundene Auftritt am Aargauischen Kantonalgesangfest in Zofingen. Mit ihrer Dirigentin Karin Bonderer freuten sich alle Sängerinnen und Sänger, dass die Liedervorträge mit dem Prädikat „sehr gut“ anerkannt und bewertet worden sind. Die von Marianne Brühlmann präsentierte Jahresrechnung schloss, nicht zuletzt auch dank der diversen Voluntari-Einsätzen von total 147 Stunden, mit einem Gewinn Fr. 260.60 ab (budgetiert war ein Verlust von  Fr. 2'310.-). Erfreut zeigte sich die Kassiererin auch über die 8 neuen Passivmitglieder (4 waren es im Jahre 2008) die durch ihre Werbung gewonnen werden konnten. 5 neue Sängerinnen durften von Dirigentin Karin Bonderer ein Blümchen entgegennehmen: Ulrike Egner, Angela Herzog, Rahel Jünger, Elisabeth Oehler und Vreni Tschann. Mit einer Kampagne sollen weitere Sängerinnen und vor allem auch Sänger angesprochen werden. Für 10 Jahre Vorstandsarbeit wurden geehrt: Patrik Anwander als perfekter Protokollführer und Franz Tschann. Für 30 Jahre Chor-Mitgliedschaft durfte Maria Spuhler grossen Applaus ernten. Sie ist nicht nur Sängerin, sie war aktiv im Vorstand, sie spielte Theater und führte auch Regie. Das Jahresprogramm 2010 sieht einen Maibummel und ein Dorfsingen vor, ist aber, verbunden  mit einem Singwochenende in Fischingen, ganz auf das Unterhaltungs-Konzert vom 27. November 2010 in der Weitsicht Märstetten ausgerichtet. Ein Datum, das man sich jetzt schon merken sollte.

 

Ende Februar 2010/Fredy Lüthy 

Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Maria Spuhler geehrt
Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Maria Spuhler geehrt
Hansruedi Studer, unser neuer Präsident
Hansruedi Studer, unser neuer Präsident

Aktuelles