Gästebuch

Kommentare: 3
  • #3

    Karin (Sonntag, 16 September 2018 07:49)

    .........man hat mir gesagt, es würde schon was drin stehen....................
    Danke Peter. Hast Du jeweils Deinen Compi mit dabei und töggelst Du , während eine andere Stimme singt, den aktuellen Stand in die Tasten? Ich hab Dich eigentlich noch nie dabei erwischt, aber alles sehe ich ja auch nicht!!!!!! den Kuchen-Backerinnen, den Früchte-Bringer und den fleissigen ,nie murrenden Sänger auch ein von Herzen grosses Dankeschön!
    Es macht Riesen-Spass, in solch einem freundschaftlichem Miteinander eine Sache zu erarbeiten ! Ich möchte sagen, die letzten 2 Tage hat für mich die Welt gestimmt........ hoffentlich für Euch alle auch !
    Übrigens....... wart Ihr alle auch so sehr auf den Stümpen wie ich ?

  • #2

    karin (Freitag, 08 September 2017 11:57)

    Ich weiss mal wieder NICHT, wo ich diese Meldung reinstecken sollte.
    Aber da Peter I M M E R die Übersicht und den letzten Stand vor Augen hat, wird er diese Nachricht sicherlich finden !!!!
    Tausend Dank lieber Peter für all Deine Arbeit im Chor! Nur einmal denken oder antönen..... und es ist schon erledigt! Wie froh bin ich, und sicher auch alle Übrigen im Chor, dass es solche Sänger gibt ! Es ist in keinster Weise selbstverständlich, dass ein Mitglied mitdenkt und mitorganisiert und mitfotografiert und mitschreibt und mitarbeitet. Peter ich möchte Dir ein ganz speziell wohlklingendes Kränzli winden !!!! Und natürlich den Beiden Vorläufer und Vorentdecker des überaus erholsamen Sonntags auch !!!!

  • #1

    karin (Mittwoch, 04 Mai 2016 10:56)

    Ich hab schon fast100 Jahre nichts mehr Wichtiges zu erwähnen gehabt! Aber den Mai-Bummel von gestern muss man erzählen... denjenigen, die nicht dabei waren! Es war ein eindrucksvoller und wunderschöner Wanderweg, entlang einem Bach, direkt unter Schneewittchens Schloss ! Der Duft des Bärlauchs hat uns vorbereitet für den feinen Znacht, der uns in der aufs sauberste,auf hochglanz- geputzten Scheune von Hans kredenzt wurde! Nicht nur ein eingeklemmtes Bröti lag dort. Auf frischen ,weissgedeckten Tischen wurde Fleisch vom Grill , 4mal Salat, Kartoffeln und Kräuterbutter kredenzt. Natürlich stand neben jedem Teller ein Gläsli mit feiner Sauce für die "Gschwellten" ! Wein und Wasser, Saft und Bier... nach was immer es einem gelüstet hat, es stand alles zur freien Verfügung! Und dann kam ein köstlicher Himbeer-Dessert mit verschiedenem süssen Gebäck (nicht von Kambly !!! ), Kaffee und ein frisch gebrautes Schnäpsli aus der " Hexenküche" von Hans! Wunderbar ! Von Herzen ein riiiiiiesengrosses Dankeschön für all die liebevolle Arbeit, Dir Vreni, Franz und Hans! Und sogar den Regen habt Ihr umgeleitet !!!!!..... oder gleich für die nächste Zeit abgestellt

Aktuelles