Arten von Chören

 

Es gibt verschiedene Kriterien zur Charakterisierung von Chören. Diese sind nicht ausschliesslich und häufig überlappend.

 

Gemischter Chor: Alle Stimmlagen sind vertreten, also sowohl Frauen- als auch Männerstimmen. Hierzu zählen auch Knabenchöre, in denen Tenor und Bass besetzt sind.

 

  • gleichstimmiger Chor, zum Beispiel Frauen- und Kinderchor (in gleicher Stimmlage wie ein Frauenchor), Männerchor  
  • Anzahl der Singenden, zum Beispiel Kammerchor (etwa 15 bis 30 Mitglieder) oder Grosschor. Sind die Stimmen nur  solistisch oder höchstens zweifach besetzt, sodass sich die Stimmen nicht chorisch mischen, spricht man von einem Vokalensemble
  • Anspruch auf künstlerische Qualität, zum Beispiel Konzertchor, Volkschor
  • Funktion bzw. Institution, zum Beispiel Krichenchor (auch Kantorei), Gesangsverein, Opernchor, Studiochor, Singakademie, Philharmonischer Chor, Schulchor, Showchor, Akademischer Chor, Landesjugendchor
  • Stilrichtung, zum Beispiel Madrigalchor, Oratorienchor, Popchor, Gospelchor, Barbershop-Chor, Jazzchor
  • vertretene Klientel, zum Beispiel Kinderchor, Mädchenchor, Knabenchor, Jugendchor, Seniorenchor

 

Es gibt viele Chöre, die sich den Namen ihres bevorzugten Komponisten aneignen, wie die zahlreichen Bachchöre beispielhaft zeigen.

 

Chorbesetzung

 

Stimmlagen

Frauenstimmen

Männerstimmen

Tonumfang eines Chor-Soprans
 Sopran (S)

Tonumfang eines Chor-Tenor
  Tenor (T)

Tonumfang eines Chor-Mezzosoprans
 Mezosopran

Tonumfang eines Chor-Bariton
Bariton

Tonumfang eines Chor-Alts
Alt (A)

Tonumfang eines Chor-Bass
Bass (B)

 

Singende mit gleichen Stimmlagen werden zu Stimmgruppen zusammengefasst. Die Unterteilung der Stimmgruppen wird vom vorzutragenden Stück bestimmt und heisst Besetzung. In einem Stück können unterschiedliche Besetzungen vorkommen. Um die Einteilung der Stimmgruppen darzustellen, werden deren Anfangsbuchstaben üblicherweise hintereinandergeschrieben und diese Abkürzung in Zusammenhang mit dem Stücktitel mitgeteilt.

 

Standardbesetzung gemischter Chöre

Gewöhnlicherweise sind in einem gemischten Chor die Frauenstimmen in die hohe Sopran- und die tiefere Alt-Lage, die Männerstimmen in die hohe Tenor- und die tiefe Bass-Lage unterteilt. Die Abkürzung für diese Standardbesetzung lautet SATB. Die im Sologesang üblichen Zwischenstimmlagen Mezzosopran und Bariton sind in der Chormusik sehr selten anzutreffen.

 

Aktuelles